Gartentipps Nov. 1: letzte Gartenarbeiten

Gartentipps Nov. 1: letzte Gartenarbeiten

Die Gartensaison geht jetzt in die letzte Runde und die Arbeiten in den Beeten werden immer übersichtlicher. Jetzt dreht sich alles hauptsächlich um den Schutz der Pflanzen vor Frost und ums Aufräumen. ❄️
Doch auch im November können noch neue Pflanzen ein neues Zuhause finden. Besonders für laubabwerfende Hecken, wie Hainbuche oder Rotbuche sowie winterharte Ziersträucher wie Forsythie, Liguster, Schneeball oder Duftjasmin ist November der ideale Zeitpunkt zum Einpflanzen. Kletterrosen, Waldgeißblatt aber auch Stauden wie Aster, Bergenie, Funkie Fetthenne, Chrysantheme oder Phlox können jetzt auch noch gepflanzt werden.
Frohe Farben und reiche Blüte für Garten, Balkon und Terrasse im kommenden Frühling werden am besten im Herbst vorbereitet. So lange der Boden noch nicht gefroren ist, können Sie neue Frühblüher in die Erde bringen. Die neuen Blumenzwiebeln sollten beim Kauf fest und trocken sein, eine glatte Haut aufweisen und sich fest anfühlen. Große Zwiebeln bringen kräftige Blüten.

Tipp: Um die Zwiebeln vor der nahenden Kälte zu schützen, achten Sie darauf, dass das Loch ca. dreimal so tief ist wie die Blumenzwiebeln.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner